×

Dali Oberon 1 C

1.098,00 €

Lieferbar, so lange der Vorrat reicht!

Leider kommt es momentan situationsbedingt bei diversen Herstellern zu Lieferproblemen. Es kann daher sein, dass die angegebenen Lieferzeiten nicht eingehalten werden können. Wenn Sie sicher sein möchten, ob der Artikel in der genannten Lieferzeit geliefert werden kann, kontaktieren Sie uns bitte.

Kompaktlautsprecher, Zweiweg-Aktivlautsprecher
Lieferzeit:
4-7 Tage

Dali Oberon 1 C - Kompaktlautsprecher, Zweiweg-Aktivlautsprecher

 

Menge: 1 Paar

 

Die Dali Oberon C Serie umfasst vier kabellose Zweiweg-Aktivlautsprecher auf der Grundlage der beliebten passiven Dali Oberon Serie. Sie nutzen die Funktechnologie, die bei Dali für die Callisto C Serie entwickelt wurde.

Die Serie umfasst das kompakte Modell Dali Oberon 1 C, das auf einem Lautsprecherständer oder im Regal platziert werden kann, den Standlautsprecher Oberon 7 C, den kompakten, flachen Oberon On-Wall für die Wandmontage und nun zudem den Centerlautsprecher Oberon Vokal C.

Angesteuert werden die Lautsprecher der Oberon C Serie über den Dali Sound Hub Compact oder den optional auch mit BluOSTM Netzwerkfunktionen und HDMI-Anschlüssen verfügbaren Dali Sound Hub.

 

 

Dali Oberon 1 C

Der Dali Oberon 1 C ist ein kompakter Regallautsprecher. Er ist ausgestattet mit einem ultraleichten 29 mm-Gewebe-Kalottenhochtöner und einem 130 mm (5,25’’) großen Tiefmitteltöner, der von einem SMC-Magnetsystem angetrieben wird.

Der nach hinten herausgeführte Bassreflexkanal sorgt für die optimale Balance zwischen dem für einen kräftigen Bass erforderlichen Innenvolumen einerseits und kompakten Abmessungen zur Verwendung auch in kleineren Räumen andererseits.

Der Dali Oberon 1 C lässt sich vielseitig platzieren: frei im Raum auf dem Standfuß Dali Connect Stand E-600, auf Möbeln oder in Regalen oder direkt an der Wand. Hierzu ist der Lautsprecher mit Schlüssellochschlitzen auf der Rückseite ausgestattet.

Gehäuseausführungen

Die Dali Oberon C Lautsprecher sind in vier hochwertigen Laminat-Gehäuseausführungen erhältlich. Zum Lieferumfang gehören abnehmbare graue Frontabdeckungen, die mit Gitterstiften am Gehäuse fixiert werden.

Die vier Oberon C Gehäuseausführungen (Mattweiß, Eiche hell, Walnuss dunkel und Esche schwarz) wurden mit Bedacht ausgewählt:

Sie passen am besten zu den Farbtönen und Stilen, mit denen Wohnungen weltweit am häufigsten eingerichtet sind. Gleichzeitig repräsentieren diese Oberflächen in Kombination mit dem Stoff der Frontabdeckungen und den ästhetischen Details der Lautsprecher die traditionellen Werte der Marke Dali – ein schlichtes, geschmackvolles dänisches Design.

Tiefmitteltöner

Während die Membranen der Dali Oberon C Tiefmitteltöner aus unserem proprietären Materialmix – einem Verbund aus Papier und Holzfasern – bestehen, verhilft ein kupferbeschichteter Aluminiumdraht der Schwingspule zu einer hohen Belastbarkeit.

Highlight der Chassis ist jedoch die einzigartige SMC Magnettechnologie (SMC = Soft Magnet Compound). Der Einsatz elektrisch nicht leitender Elemente in der Magnetstruktur reduziert durch Minimierung von Wirbelstromeffekten, der magnetischen Hysterese und positionsbedingter Änderungen der Schwingspuleninduktivität sowie einer erhöhten Flusslinearität unerwünschte Verzerrungen dramatisch.

Hochtöner

Die Hochtöner der Dali Oberon C Serie verfügen über besonders leichte und mit 29 mm Durchmesser ungewöhnlich große Kalottenmembranen. Dadurch ist nicht nur eine gleichmäßige Abstrahlung aller hohen Frequenzen bis hinauf zu 26.000 Hz sichergestellt, dank der größeren Schwingspule erhöhen sich auch der Wirkungsgrad und die Belastbarkeit.

Und die untere Grenzfrequenz von rund 2.500 Hz ermöglicht einen optimalen akustischen Übergang von der Kalotte an den Tiefmitteltöner. Kühlendes Ferrofluid im Schwingspulenspalt gewährleistet auch bei höheren Lautstärken einen stabilen und verzerrungsarmen Betrieb.

Gehäusekonstruktion

Die Gehäuse der Dali Oberon C Lautsprecher bestehen aus CNC-gefrästen hochfesten MDF-Platten, die mit verschiedenen Laminaten in Holzoptik oder Mattweiß versehen werden. Die Gehäuse sind auf eine optimale Steifigkeit ausgelegt, um Resonanzen der Paneele zu minimieren. Zudem sind die Ecken verrundet, was im modernen Lautsprechergehäusebau nur noch selten anzutreffen ist.

Das Gehäuse der Dali Oberon 7 C ist darüber hinaus mit internen Querverstrebungen verstärkt. Die Materialien für die interne Dämpfung werden gezielt ausgewählt und positioniert, um einen optimalen Effekt im Bereich der mittleren Frequenzen zu erreichen, ohne das Einschwingverhalten und im Bassbereich zu beeinträchtigen (was bei Bassreflexsystemen leider häufig der Fall ist).

Die Dali Oberon 1 C und 7 C verfügen über spezielle DualFlare-Bassreflexrohre, die innen wie außen wie Trichter ausgeformt sind und so Turbulenzen, Verzerrungen und Kompressionen an den Austrittsöffnungen minimieren.

Die rückseitigen Bassreflexöffnungen unterstützen die Tieftöner nachhaltig in der Basswiedergabe, sorgen aber auch dafür, dass die aus dem Gehäuseinneren nach außen geleitete Energie im mittleren Frequenzbereich für keinerlei Klangverfärbungen an der Hörposition sorgt.

Der Dali Oberon On-Wall C verfügt über zwei einzigartige, innovative Bassreflexöffnungen auf der Rückseite. Diese sind so konzipiert, dass sie den Schall parallel zur Rückwand abstrahlen und die Wand und die Rückseite des Lautsprechers miteinbeziehen.

Dank dieser außergewöhnlichen Lösung ist es überhaupt erst möglich, einen flachen Wandlautsprecher wie den Dali Oberon On-Wall C mit einem Bassreflexsystem auszustatten.

Elektronik und Verstärker

Das rückwärtig in die Dali Oberon C Lautsprecher montierte Elektronikmodul umfasst die Funkempfängereinheit, die Bedienoberfläche für die Einrichtung, den digitalen Soundprozessor sowie einen hocheffizienten Zweikanal-Leistungsverstärker mit integrierter Stromversorgung.

Kabellose Übertragung

Das Funkempfangsmodul der Dali Oberon C Lautsprecher nimmt die vom SOUND HUB COMPACT oder SOUND HUB drahtlos übertragenen Audiosignale entgegen. Abhängig von den während der Einrichtung des Systems vorgenommenen Einstellungen erhält jeder Lautsprecher genau den für den jeweiligen Kanal relevanten Datenstrom – unabhängig davon, ob er als Front-, Center-, seitlicher oder rückwärtiger Surroundlautsprecher eingesetzt wird.

Innerhalb des Lautsprechers werden die Daten dann unverändert mit einer Auflösung von 24 Bit/96 kHz dem DSP zugeführt, damit er die Signale entzerren und in der digitalen Frequenzweiche für die einzelnen Lautsprecherchassis aufbereiten kann. Beachten Sie, dass jeder Lautsprecher der Dali Oberon C-Serie für jede Position in Ihrem Audiosystem konfiguriert werden kann. Sie können also auch die Oberon 1 C als Frontlautsprecher und eine Oberon 7 C als Center-Kanal verwenden, wenn Sie dies wünschen.

Entzerrung und Frequenzweiche

Die digitalen Soundporzessoren der Dali Oberon C Lautsprecher übernehmen zwei Funktionen. Zunächst sorgt die Entzerrung für eine behutsame Glättung des Frequenzgangs, damit der Lautsprecher im gesamten Hörraum ein ausgewogenes Klangbild ohne eine Betonung der Höhen oder Bässe und mit einer perfekten Mittenwiedergabe liefert. Für jedes Dali Oberon C-Modell wurde ein eigenes DSP-Entzerrungsprofil entwickelt, das der Gehäusegröße und der voraussichtlichen Nutzungsart und Räumlichkeit gerecht wird.

Derart gezielte Eingriffe ermöglicht nur die aktive DSP-Technologie, denn es ist beispielsweise praktisch unmöglich, mit Hilfe passiver Entzerrung die Grenzflächeneffekte einer Wand auf den Klang des daran montierten Lautsprechers zu korrigieren. Beim Oberon ONWALL C hingegen wird mit aktiver Entzerrung genau das gewünschte Ergebnis erreicht: ein offener, losgelöster Klangcharakter, wie man ihn von einem freistehenden Lautsprecher kennt.

Weiterhin analysiert der DSP eines Dali Oberon C Lautsprechers permanent das eingehende Audiosignal, um in Abhängigkeit vom Bassanteil des Signals und der eingestellten Lautstärke die Dynamik feinzujustieren. So wird sichergestellt, dass die Dali Oberon C Lautsprecher keine zu großen

Verzerrungen produzieren. Diese dynamische Profilierung ist einer der Gründe dafür, dass der Klang eines Dali Oberon C Lautsprechers bei praktisch jeder Lautstärke als ausgewogen empfunden wird.

Nach der Entzerrung teilt der DSP die Audiosignale mit Hilfe zweier digitaler Filter den Verstärkern für die Treiber zu. Für den Tiefmitteltöner ist ein Tiefpassfilter zuständig, ein Hochpassfilter passt das Signal für den Hochtöner an. Das Filterprofil sorgt für eine relativ sanfte Dämpfung mit einem angenehmen Phasenübergang im Durchlassbereich.

Dass sowohl die Entzerrung als auch die Frequenzweiche vollständig auf digitaler Ebene realisiert werden können, ist einer der signifikanten Vorteile, die ein digitaler Aktivlautsprecher gegenüber dem traditionellen analog-passiven Pendant hat. Wie wir bereits dargelegt haben, führen solche theoretischen Vorteile aber nur dann zu einer wahrnehmbar besseren Wiedergabequalität, wenn die grundlegende Elektroakustik der Lautsprecher ihren Aufgaben gewachsen ist. Und das ist bei den Dali Oberon C Lautsprechern zweifellos der Fall.

Endstufen

Jeder Dali Oberon C Lautsprecher verfügt über zwei geregelte Class D-Leistungsverstärker mit jeweils 50 Watt Impulsleistung, die aufgrund ihrer hohen Klangqualität und Dynamik ausgewählt wurden. Ein Verstärker versorgt den Hochtöner, einer den bzw. die Tiefmitteltöner. Ein Signalrauschabstand von 100 dB sorgt dafür, dass diese Verstärker selbst feine Details einer leisen Musikpassage noch transparent und präzise wiedergeben können.

Die Stromversorgung erfolgt über ein speziell entwickeltes, rauscharmes Schaltnetzteil (65 W Effektivwert), das seine Ressourcen je nach Bedarf dynamisch den beiden Verstärkerkanälen zuordnen kann. Die Dali Oberon C Modelle sind daher in Bezug auf den Stromverbrauch ungewöhnlich sparsam, ohne dass dies im Bedarfsfall zu Einbußen in der Dynamik führen würde.

Weitere Informationen
Black-FridayNein
HerstellerDali
Breite (cm)16.2000
Höhe (cm)27.4000
Tiefe (cm)23.4000
ProdukttypLS Aktiv/Wireless
Drahtlose EingängeBluetooth
Stromversorgung220V
Multiroom-FähigNein
Formeckig
Roon-ReadyNein
FeuchtraumtauglichNein
TragbarNein
weitere technische Daten
  • Frequenzumfang (±3 dB): 39 – 26.000 Hz
  • Maximaler Schalldruck: 106 dB
  • Übergangsfrequenz: 2.350 Hz
  • Frequenzweichenprinzip: Vollaktiv 24 Bit DSP

 

  • Hochtöner: 1 × 29 mm ø Gewebekalotte
  • Tiefmitteltöner: 1 × 130 mm ø (5.25")
  • Gehäuseart: Bassreflex (Öffnung auf Rückseite)
  • Bassreflex-Abstimmfrequenz: 52 Hz

 

  • Verstärker-Ausgangsleistung: 2 × 50 W
  • Verstärkerart: Class-D
  • Kabelloser Eingang: Volle 24 Bit / 96 kHz (unkomprimiert)
  • HF-Band für kabellose Audioübertragung*: 5150-5250 MHz und 5725-5875 MHz*

 

  • Netzanschluss: 100-240 V Wechselspannung
  • Maximaler Stromverbrauch: 62 W
  • Standby-Stromverbrauch: 1 W
  • Netzwerk-Standby Stromverbrauch**: 1,25 W**
  • Umschalten auf Netzwerk-Standby nach: < 20 Minuten

 

  • Empfohlene Aufstellung: Standfuß / Regal
  • Empfohlener Wandabstand: 1 – 50 cm
  • Abmessungen (H × B × T): 274 × 162 × 234 mm
  • Gewicht: 4,2 kg
  • Zubehör im Lieferumfang: Schnellanleitung, Netzkabel, Frontabdeckung, Gummifüße, Silikonpuffer
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Dali Oberon 1 C
Ähnliche Artikel
  1. Bluesound Pulse Flex 2i Aktivlautsprecher
    Bluesound Pulse Flex 2i Aktivlautsprecher
    349,00 €
  2. KEF LS60 Wireless
    KEF LS60 Wireless
    6.999,00 €
  3. Dali Oberon On-Wall C
    Dali Oberon On-Wall C
    1.298,00 €
  4. KEF LS50 Wireless II
    KEF LS50 Wireless II
    2.799,00 €
  5. Dali Rubicon 8 C
    Dali Rubicon 8 C
    8.998,00 €

To Top