Astell & Kern AK100II und AK120II

Portable Audioplayer von Astell & Kern für hochwertige Musikwiedergabe mit integriertem Digital/Analog-Wandler (DAC)!

 

Das Gehäuse aus silber gebürstetem Aluminium verspricht auf den ersten Blick einen stabilen und hochwertigen Audioplayer. Und der erste Eindruck verspricht nicht zuviel: Mit dem großzügig ausgelegten Touchscreen-Display mit einer Bilddiagonale von nicht weniger als 3,31 Zoll und einer Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten biete der Astell & Kern Audioplayer somit ein großzügiges Bedienelement, mit dem die Kontrolle der Parameter sowie die Auswahl der Musikstücke problemlos ausgewählt werden kann.  

 

An Audio-Daten verarbeitet der Astell & Kern AK 100 II sowie auch der Astell & Kern 120 II  so ziemlich alles, was an Datenformaten vorkommt (WAV, FLAC, WMA, MP3, OGG, APE(Normal, High, Fast), AAC, ALAC, AIFF als auch DSD-Dateien (DFF und DSF) im Datenblatt beider Player). Im PCM-Format reicht die Wiedergabe bis hin zu 24 Bit und 192 kHz, bei DSD werden Daten mit DSD64 als auch DSD128 verarbeitet, wobei die Player allerdings eine Echtzeit-Konvertierung in PCM vornehmen. Die entsprechende Performance liefert nunmehr ein Dual-Core Prozessor.

 

Beim Astell & Kern AK100 II erfolgt die Signalverarbeitung durch einen DAC des Typs Cirrus Logic CS4398. Der Astell & Kern AK120 II setzt gar auf zwei Cirrus Logic CS4398, und somit einen so genannten Dual DAC Modus. 

 

Der Astell & Kern AK100 II verfügt über einen internen Speicher über 64 GByte. Der  Astell & Kern AK120 II hat einen internen Speicher von 128 GByte. Dieser Speicher lässt sich bei beiden Audioplayern mit einer microSD Card erweitern.

 

Die beiden Astell & Kern Player sind auch mit WiFi und Bluetooth 4.0 ausgestattet. 

 

An der 3,5 mm Stereo Klinkenbuchse, dem eine tadellose Ausgangsstufe vorgeschaltet ist, kann ein Kopfhörer angeschlossen werden. Weiters haben beide Player einen optischen Digitalausgang sowie einen analogen symmetrischen Ausgang, ausgeführt als 2,5 mm Klinkenbuchse.

 

Der integrierte 3,7 V Li-Polymer-Akku weist nach Angaben des Herstellers eine Leistung von 3.150 mAh auf, mehr als ausreichend, um für stundenlangen Musik-Genuss zu sorgen.

 

Mit den Abmessungen 55 x 111 x 14,9 mm und einem Gewicht von 170 Gramm ist der Astell & Kern AK100 II ein kompakter, sehr ansprechender Audioplayer. Auch sein großer Bruder  der Astell & Kern AK120 II ist nicht viel größer, er bringt es auf 55 x 118 x 14,9 mm und ein Gewicht von 177 Gramm auf die Waage.

 

Astell & Kern Produktkatalog

Astell & Kern Junior

Astell & Kern Junior - portabler High-Res Player im schlanken Alugehäuse!

 

Mit einer Bilddiagonale von 3,1 Zoll und einer WQVGA-Auflösung mit 240 x 400 Bildpunkten lässt sich der neue Astell & Kern Junior auf seinem großzügig dimensionierten Farb-Touchscreen-Display komfortabel und intuitiv bedienen.

 

Im Inneren verrichtet in etwa das gleiche Schaltungskonzept wie im Astell & Kern AK100 seinen Dienst, die Entwickler setzten also auf einen DAC des Typs Wolfson WM8740, der Signale mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und 192 kHz, sowie DSD-Daten mit DSD 2.8 über DSD to PCM verarbeiten kann. Damit steht auch hier nahezu die gesamte Bandbreite an digitalen Inhalten zur Verfügung, die nur irgendwie von Relevanz ist, also MP3, Ogg Vorbis, APE, WMA, AAC, ALAC, AIFF, WAV, FLAC sowie DFF und DSF. Im Vergleich zu seinen großen Brüdern ist der neue Astell & Kern AK Jr „nur“ auf DSD 2.8 beschränkt.

 

Der integrierte NAND-Speicher von  64 GByte des Astell & Kern AK Jr kann mittels microSD-Card um weitere 64 GByte, also auf insgesamt 128 GByte erweitert werden. Die Datenübertragung erfolgt über USB, also die USB Micro-B Schnittstelle des Astell & Kern AK Jr, wobei dieser einfach als externes Speichermedium agiert.

 

Der Astell & Kern Junior kann auch als USB-DAC genutzt werden, wenn er über USB mit einem PC oder Mac verbunden ist.

 

Die Klangqualität ist auf bekannt hohem Niveau, wenngleich bei diesem Player nicht ganz so ausgefeilte Schaltungskonzepte zum Einsatz kommen, wie in den aktuellen größeren Brüdern.


Der Astell & Kern AK Jr hat einen analogen Ausgang, wobei der integrierte Verstärker problemlos jeden hochwertigen Kopfhörer problemlos betreiben kann. Zudem kann der analoge Ausgang auch dazu genutzt werden, um diesen etwa mit einem Paar Aktiv-Lautsprecher oder einem Car Entertainment System zu verbinden. Einen analogen symmetrischen Ausgang sowie digitale Schnittstellen wie seine großen Brüdern bietet der Astell & Kern AK Jr nicht.