Rega RP10

Angelehnt an dem optischen Design des Rega RP8 kann man jetzt schon sagen, dass dieses Laufwerk der "neue Renner" werden wird! 

Der RP10 stellt wahrscheinlich den größten Schritt vorwärts in der Evolution von Roy Gandys Plattenspieler-Design-Philosophie dar.

Weiter als je zuvor ist hier das Prinzip von höchster Steifigkeit bei gleichzeitig niedrigstmöglicher Masse so konsequent und aufwändig in einen Rega-Serienplattenspieler eingeflossen.

Doppelverstrebungen aus Magnesium und Phenol zwischen der Tonarmbasis und dem Tellerlager optimieren die Stabilität des Chassis und verhindern unerwünschte Resonanzen.

Der geräuscharme 24V-Motor wird durch ein speziell entwickeltes externes Netzteil geregelt. Ein Doppelriemen-System überträgt die Motorkraft auf den Subteller.

Ein besonderes Highlight ist der neue Spitzen-Tonarm RB2000, handgefertigt aus poliertem Aluminium mit abnehmender Rohr-Wandstärke in Richtung Headshell.

 

Highlights:

  • Superleichtes, geschäumtes High-Tech Skelett-Innenchassis bringt hohe Stabilität bei extrem niedriger Masse
  • Magnesium und Phenol Doppelverstrebungen zwischen Tonarmbasis und Plattentellerlager
  • Außenzarge ohne feste mechanische Verbindung zum Innenchassis
  • Plattenteller aus gepresster und gebrannter Silikat-Keramik
  • Lastoptimiertes Leichtlauflager
  • Handgefertigter Tonarm RB2000 aus poliertem Aluminium
  • 24V low-noise Synchronmotor
  • CNC-gefräste Riemenscheibe mit Doppel-Riemenantrieb
  • Neu entwickeltes RP10-PSU Netzteil mit Geschwindigkeitsumschaltung
  • inkl. Staubschutzhaube

 

Ausführung: hochglanz schwarz

Abmessungen: B 44,5 cm, T 36,0 cm, H 10,0 cm

Gewicht: 6 kg

 

Testberichte & Informationen:

 

Rega RP8

Mit dem Rega RP8 will der Spezialist für Schallplatten-Spieler Rega neue Grenzen ausloten. Es sei der wohl außer-gewöhnlichste Schallplatten-Spieler, den man bislang konstruierte und setzt dafür auf eine neue Tonarm-Basis, einen optimierten Antrieb mit externer Stromversorgung, aber vor allem ein komplett neues Chassis mit so genanntem Skelett-Design.

Der neue Rega RP8 verfügt über ein so genanntes Skelett-Design, weshalb der Hersteller in diesem Fall auch vom Rega RP8 skeletal Turntable spricht. So weist der RP8 im Prinzip zwei Chassis auf, die ineinander gesteckt sind.

Angetrieben wird der Rega RP8 von einem so genannten 24 V Low noise twin phase synchronous Motor, wobei jeder davon individuell optimiert wurde.

Als weitere Besonderheit muss beim neuen Rega RP8 natürlich der Plattenteller hervorgehoben werden. Hierbei handelt es sich um einen aus dreischichtigem Glas aufgebauten Platten-Teller, der von einem englischen Spezialisten eigens für Rega produziert wird und den von den Entwicklern angestrebten hohen Schwung-Rad-Effekt perfekt umsetzt und zudem überaus elegant aussieht.

Der Rega RP8 ist mit dem ebenfalls neuen Rega RB808 Tonarm ausgestattet, den das Unternehmen als neuen Meilenstein in der Konstruktion von Tonarmen bezeichnet. Auch hier setzten die Entwickler auf eine Lösung mit geringster Masse, aber immenser Steifigkeit, sodass jedwede Resonanzen und Vibrationen unterbunden werden.

Ausführung: Piano Black


Rega RP6

Der Rega RP6 mit handgefertigtem Tonarm RB303 und 16mm Floatglas Plattenteller!

Auf jede Art von Schnickschnack hat Rega immer schon verzichtet. Stattdessen erfolgte eine konsequente Konzentrierung der Herstellungskosten auf die Verwendung der bestmöglichen Bauteile, überall dort wo dies für die Zuverlässigkeit und Qualität der Musikreproduktion entscheidend ist.

Hervorragende Verarbeitungsqualitiät, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit für einen lebenslangen Musikgenuss.

 

Testbericht Stereo

Testbericht Audio

  • neuer handgefertigter Tonarm RB303
  • Brumm- und vibrationsarmer 24-V Motor, speziell abgestimmt
  • Neu entwickeltes TT-PSU-R Netzteil mit Geschwindigkeitsumschaltung
  • 16mm hoher, im Floatglasverfahren hergestellter, Rauchglas-Plattenteller auf Aluminium-Subteller
  • Aluminium Doppelverstrebung zwischen Tonarm und Plattenteller
  • Versteiftes Chassis von geringer Masse
  • In acht verschiedenen Hochglanzoberflächen erhältlich
  • inkl. Staubschutzhaube

 

Ausführungen: piano schwarz, piano weiß, piano rot, piano grün, piano gelb, piano orange, piano blau und piano pinkUnd ganz neu im Union Flag DesignAbmessungen: B 44,0 cm, T 36,0 cm, H 10,0 cmGewicht: 6,5 kg

 

Regas bewährter Oberklasse-Plattenspieler RP3 wird neu erfunden und wächst in der Version Planar 3 -2016 über sich hinaus.

 

Rega-Chef Roy Gandy hatte uns ja für das Frühjahr 2016 einen neuen RP3 versprochen. Und hier ist er: komplett runderneuert, mit so vielen Verbesserungen, dass man hier schon fast von einem RP4 sprechen könnte...

 

Geblieben ist nur die bewährte Basis, der laufstarke Motor –im Grunde wurde alles optimiert oder neu konstruiert.
Der Rega Planar 3 (2016)hat beispielsweise schon den neuen Tonarm RB 330 – mit neuem Lagergehäuse, verbesserter Antiskating-Funktion und Niederkapazitäts-Innenverkabelung. Darüber hinaus stand bei der Entwicklung zum Planar 3 alles im Zeichen höherer Laufruhe und größerer Stabilität.

 

Überall wurden – nicht viel, aber an genau den richtigen Stellen – zusätzliche resonanz- mindernde Maßnahmen getroffen. Die Zarge selbst und die Verstrebungen wurden effizient verstärkt. Das Messinggehäuse für das Lager noch präziser gearbeitet und die neuen Füße des Planar 3 auf perfekte Energie-Ableitung hin optimiert.... und damit sieht der Rega Planar 3 (2016) mit seinem neuen Acryl-Finish auch noch einmal ein ganzes Stück edler aus.

 

 

Bei der Fülle der Veränderungen hätte sich keiner wundern dürfen, wenn Roy Gandy daraus wirklich einen RP4 gemacht hätte. Wir jedenfalls waren überrascht, wie spürbar positiv sich die Veränderungen auswirken. Der RP3 bot gegenüber seinen Mitbewerbern ja schon immer mehr klangliche Performance zu einem sehr fairen Preis. Diesen Vorsprung wird er als Rega Planar 3 deutlich ausbauen können.

 



Rega Planar 3 (2016) kaufen 

 

Rega RP3

Der Rega RP3 wurde mit dem Ziel entwickelt, eine Wiedergabequalität zu erreichen, die weit jenseits der Erwartungen in dieser Preisklasse liegt.

Ausgezeichnete Verarbeitung, Zuverlässigkeit und einfachste Handhabung verbinden sich hier zu einem Ergebnis, das lange Jahre Freude bereitet.

Laufwerk:

  • Geringe Masse und äußerst verwindungssteif
  • Stabile Verstrebung zwischen Armbasis und Tellerlager
  • Präzisions-Tellerlager und Subteller-Einheit
  • 12 mm Glasplattenteller
  • Vibrationnsarmer 24V-Motor
  • Neu entwickelter, handgearbeiteter Tonarm RB303
  • Hochselektierte Tonarmlager
  • inkl. Staubschutzhaube

Die Rega Planar 2 (2016) ist der zweite "Dreher" aus dem Hause Rega im Jahr 2016. Mit dem neuen Rega Planar 2 (2016) werden neue Maßstäbe für dieses Preis-/Leistungsklasse gesetzt. Entwickelt neben dem neuen Rega Planar 3, sind die wichtigsten Merkmale wie folgt:

 

Das Wichtigste vom Rega Planar 2 (2016)

  • neuer RB220 Tonarm
  • Neue, automatische Bias-Montage, neu gestaltetes, steifes vertikales Lagergehäuse, integrierter Arm Clip und unsere eigene Armrohr 
  • Zarge aus Hochglanz-Acryl in schwarz u. weiß; deutlich verbesserte Optik mit ergonomischen Netzschalter
  • Neuer 24v Motor mit geringer Geräuschentwicklung u. geringer Vibration
  • Lagergehäuse - Rega selbstsichernde Hauptnabenlager (Patent angemeldet) bietet eine verbesserte Passform und Konstruktion der Verringerung der Belastung auf das Lager selbst. Entwickelt, um potenzielle Energieprobleme aus dem Sockel zu entfernen.
  • Plattenteller aus neuem Floatglas 'Optiwhite' 10mm 
  • Neue, verbesserte Füße zur stabilen Montage, reduziert Schwingungsübertragung 
  • Standardmäßige Auslieferung mit Carbon Tonabnehmer 
  • Motorabdeckung mit integrierter Kühlung.

Rega Planar 2 2016 kaufen

Rega RP1

Der neue Rega RP1 wurde in alter Regamanier entwickelt, das heißt: kein Schnick-Schnack für beste Klang Performance!

Features des British-made RP1:

  • neuer Rega RB101 Tonarm.
  • Precisions Hauptlager
  • Low Vibration Motor.
  • Ortofon OM5e MM System
  • Rega sound Qualität im untersten Preissegment
  • in drei edlen Finishes: Coole gray, White & Titan

Rega RP1 - DER Preis-/Leistungstipp