Naim NAP100

Die NAP 100 ist eine kompakte Endstufe für unterschiedlichste Einsatzbereiche und Ausdruck von Naims langjähriger Erfahrung in der Entwicklung von Verstärkern. Der Dual-Mono-Aufbau der NAP 100 wurde dem All-in-one-Player SuperUniti entlehnt und bietet 50 Watt pro Kanal an 8 Ohm – ausreichend Leistung, um verschiedenste Highend-Lautsprecher zu betreiben. Ein stattlicher Ringkerntrafo und diskret aufgebaute Verstärkerschaltungen sorgen trotz der geringen Abmessungen für Naim-typischen Rhythmus, Dynamik und Präzision.

Durch die Kombination einer NAP 100 mit dem D/A-Wandler DAC-V1 und dem Musikserver UnitiServe beispielsweise erhalten Sie eine kompakte Highend-Anlage, mit der Sie alle Vorteile der neuen digitalen Medien nutzen können. Die NAP 100 eignet sich außerdem bestens als Upgrade für den All-in-one-Player UnitiQute.

Naim NAP 155 XS

NAP 155 XS

Hinter der schlichten Eleganz und den kompakten Abmessungen der NAP 155 XS verbirgt sich eine extrem schnelle, kraftvolle und musikalische Endstufe.

Versorgt wird die 155 XS von einem hochwertigen Netzteil mit einer eigenen Transformatorwicklung für jeden Kanal und für den Gleichstromausgang. Über den Gleichstromausgang kann eine entsprechend ausgelegte Naim-Vorstufe, beispielsweise die NAC 152 XS, mit Strom versorgt werden.

Das hochwertige Gehäuse mit Antivibrationsfüßen dient als stabile Basis für die gesamte Elektronik und schützt diese vor mechanischen Schwingungen, die den Klang beeinträchtigen könnten. Ein außergewöhnlich effizienter Kühlkörper mit zinnenartigen Aussparung ermöglicht eine Verkürzung der Leiterbahnen, was die Klangqualität weiter steigert.

Dank der umfassenden technischen Überarbeitung glänzt die NAP 155 XS durch noch mehr Detailreichtum und Dynamik als ihre Vorgängerin und setzt einen neuen Maßstab in dieser Klasse setzen.

Naim NAP 200DR

 

NAP 200 DR

Die NAP 200, eine musikalisch hervorragende und dennoch erschwingliche Endstufe, stellt den Einstieg in die Reference Series dar.

Wie alle anderen Endstufen der Reference Series nutzt auch die NAP 200 neu entwickelte Schaltungen mit einem verbesserten Erdungssystem. Für die Schaltkreise der NAP 200 werden hochwertige Leiterplatten verwendet, die auf entkoppelnden Stiften montiert sind. Sowohl dieses Entkopplungssystem als auch die Antivibrationsfüße beugen einer Beeinträchtigung des Klangs durch mechanische Schwingungen vor.

Die gegenüber ihrer Vorgängerin höhere Klangqualität verdankt die NAP 200 auch einer besseren Stromversorgung: Ein hochwertiger neuer Transformator lässt die Endstufe gewaltige Impulsspitzen verarbeiten. Das Netzteil der NAP 200 besitzt eine separate Wicklung für den Gleichstromausgang der Endstufe, mit dem eine entsprechend ausgelegte Naim-Vorstufe, beispielsweise die NAC 202, mit Strom versorgt werden kann.

 

Die NAP 200 ist eine vielseitig einsetzbare und kraftvolle Endstufe, die in ihrer Klasse kaum Konkurrentinnen finden wird.

 

Testbericht NAC202/NAP200DR Audio 2/2016

 

Naim NAP 250 DR

NAP 250 DR

Die Produktbezeichnung NAP 250 lässt sich bis zum Jahr 1975 zurückverfolgen. Mit der ersten Version dieses Verstärkers etablierte sich Naim als bedeutender und innovativer Hifi-Hersteller. Die 250 wurde bald zu einem Endstufen-Maßstab für Tausende von Musikliebhabern – und für viele ist sie es auch heute noch. Die neue NAP 250 trägt nicht nur denselben Namen, sondern weist auch viele der ursprünglichen Konstruktionsmerkmale auf.

In puncto Musikalität führt die NAP 250 die Tradition ihrer Vorgängerin fort: Sie ist eine schnelle, dynamische und detailreiche Endstufe, die in allen Naim-Anlagen eine beeindruckende Leistung bietet.

Wie bei den größeren Modellen NAP 300 und NAP 500 kommen auch bei der NAP 250 neue Schaltungen mit einem verbesserten Erdungssystem zum Einsatz. Resonanzarme Platinen und Antivibrationsfüße reduzieren mechanische Schwingungen in den elektronischen Bauteilen, was sich durch eine deutlich bessere Klangqualität bemerkbar macht.

Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen der NAP 250 und den Top-Endstufen besteht in der Verwendung neuartiger Leistungstransistoren, die speziell für das Flagschiff NAP 500 entwickelt wurden. Diese Transistoren zeichnen sich durch außergewöhnlich hohe Bemessungswerte und eine sehr große Bandbreite aus.

Die gegenüber ihrer Vorgängerin höhere Klangqualität verdankt die NAP 250 auch einer besseren Stromversorgung: Ein sehr großzügig dimensionierter Transformator lässt die Endstufe gewaltige Impulsspitzen verarbeiten.

Das elegante Aluminiumgehäuse der Reference Series und die verbesserte Klangqualität machen die NAP 250 zu einem Klassiker in neuem Gewand – eine Endstufe, der so schnell keine andere das Wasser reichen kann.

Stereo Test 12/2015

NAP 250 DR

Konfiguration

Stereoverstärker

Ausgangsleistung

80 Watt pro Kanal (Sinusleistung an 8 Ohm), Spitzenleistung 400 VA

Verstärkung

+29 dB

Eingangsimpedanz

18 kOhm

Frequenzgang

?3 dB bei 2 Hz und 65 kHz

Netzversorgung

100–120 V oder 200–240 V; 50/60 Hz

Abmessungen

87 x 432 x 314 mm (H x B x T)

 

Naim NAP 300DR

NAP 300

Die Erfahrungen, die bei der langjährigen Entwicklungsarbeit für das Endstufen-Flaggschiff NAP 500 gemacht wurden, kamen auch der NAP 300 zugute. Sie spielt Musik in klassischer Naim-Manier: gestochen scharf und lebendig, mit Rhythmus, Deutlichkeit und Detailtreue.

Die NAP 300 hat vieles mit der gewaltigen NAP 500 gemeinsam, beispielsweise die Dual-Mono-Konfiguration, ein raffiniertes Erdungssystem und die speziell entwickelten Leistungstransistoren, die außergewöhnlich hohe Bemessungswerte und eine sehr große Bandbreite bieten.

Für die Schaltkreise der NAP 300 werden hochwertige Leiterplatten verwendet, die auf entkoppelnden Stiften montiert sind. Sowohl dieses Entkopplungssystem als auch das hochwertige Aluminiumgehäuse mit Antivibrationsfüßen beugen einer Beeinträchtigung des Klangs durch mechanische Schwingungen vor. Ein nahezu geräuschloser intelligenter Lüfter mit variabler Geschwindigkeit sorgt bei Bedarf für erhöhte Wärmeableitung.

Wie bei der NAP 500 kommt auch bei der NAP 300 ein hochwertiges geregeltes Netzteil zum Einsatz, das in einem separaten Gehäuse untergebracht ist. Durch die räumliche Trennung der Audioschaltungen vom Transformator werden Störeinflüsse auf ein Minimum reduziert.

Die NAP 300 ist eine gewaltige Endstufe mit außergewöhnlich hoher Klangqualität und einem dezenten Erscheinungsbild – eine Highend-Komponente mit Siegerqualitäten.

 

 

Naim NAP 500DR

NAP 500 DR

Die NAP 500 läutete eine neue Ära für Naim ein. Dank neuartiger Transistoren und zahlreicher weiterer Innovationen, die zu dieser Referenz-Endstufe führten, konnten sämtliche Naim-Verstärker auf ein neues Leistungsniveau gehoben werden. Die NAP 500 steht für puren Realismus – sie lässt in puncto Klangqualität schlichtweg nichts zu wünschen übrig.

Um die bei der Verwendung mehrerer Ausgangsstransistoren üblichen Kompromisse zu vermeiden, machte sich Naim schon vor der Entwicklung der NAP 500 auf die Suche nach einem außergewöhnlich leistungsfähigen Transistor. Da auf dem Markt nichts zu finden war, was den Anforderungen entsprach, entwickelte man in Zusammenarbeit mit einem Halbleiterhersteller neuartige, „007“ getaufte Halbleiter. Seit 2015 kommen in der NAP 500 die noch leistungsfähigere, speziell für die Statement-Serie entwickelten 009-Transistoren zum Einsatz. Sie nutzen Aluminiumnitrid, ein Substrat mit einer zehnmal höheren Wärmeleitfähigkeit als das üblicherweise verwendete Aluminiumoxid. Darüber hinaus kommt eine Wärmeleitpaste mit Diamantpartikeln zum Einsatz (Diamant leitet Wärme zweieinhalbmal schneller als Kupfer). Das Ergebnis ist ein Transistor, der ein Maximum an thermischer Stabilität und Linearität bietet.

Die beiden Kanäle der NAP 500 sind als Brückenschaltung ausgelegt, was die Performance des Verstärkers auch bei sehr steilen Signalflanken steigert. Außerdem wurde auf die Reduzierung thermisch bedingter Verzerrungen geachtet, was bei Endstufen von großer Bedeutung ist. Ein nahezu geräuschloser intelligenter Lüfter mit variabler Geschwindigkeit sorgt bei Bedarf für erhöhte Wärmeableitung.

Bei Naim war man sich schon immer im Klaren darüber, wie wichtig die Vermeidung von Verzerrungen im Zusammenhang mit der Stromversorgung ist, weshalb bei den Spitzenverstärkern stets geregelte Netzteile zum Einsatz kommen. Die Kanäle der NAP 500 verfügen über jeweils zehn lokale Spannungsregler. Um die Störeinflüsse der Netzversorgung weiter zu verringern, ist der Transformator in einem separaten Gehäuse untergebracht. Das hochwertige Netzkabel Power-Line gehört zum Lieferumfang der Referenz-Endstufe.

Die NAP 500 liefert pro Kanal eine Ausgangsleistung von über 140 Watt an 8 Ohm. Die Messwerte zeigen eine außerordentlich hohe interne Bandbreite, und Verzerrungswerte sowie Rauschen sind auf ein Minimum reduziert.

Qualität auf diesem Niveau verdient ein angemessenes Äußeres, und die NAP 500 wird in dieser Beziehung allen Ansprüchen gerecht. Das Gehäuse wird überwiegend aus massivem und extrudiertem Aluminium gefertigt, das selbst den Anforderungen der Raumfahrttechnik genügen würde. Jedes Gehäuseteil verkörpert einzigartige Ästhetik und Präzision.

Bei alledem versteht sich von selbst, dass die Klangqualität dieser Endstufe in jeder Hinsicht außergewöhnlich ist. Die NAP 500 ist extrem schnell, agil und kraftvoll, was die Musikwiedergabe atemberaubend authentisch macht.