Nagra HD Classic DAC

Mit dem Nagra HD DAC bietet das renommierte Schweizer Unternehmen Audio Technology eine überaus exquisite, feine Lösung für die Signalverarbeitung digitaler Daten auf Referenz-Niveau an. 

Nun will man dessen Tugenden auch mit einer Lösung der Nagra Classic Range anbieten, und entwickelte daher den neuen Nagra Classic DAC.

 

Mit dem neuen Nagra Classic DAC ist es der HiFi-Edelschmiede gelungen, ein günstigeres Modell des Nagra HD DAC zu realisieren, dass als optimale Lösung für die besagte Nagra Classic Range fungiert.

Als Herz des Nagra Classic DAC wird das identische Digital-Board, die gleichen Anschlüsse für digitale Quellen, wie auch beim Nagra HD DAC verwendet wird, genutzt und das Gerät weist natürlich auch die identischen technischen Merkmale auf, wenn es um die Signalverarbeitung geht.

 

Der Nagra Classic DAC verarbeitet Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 384 kHz, kann aber ebenso Daten im DSD-Format verarbeiten, und zwar mit bis zu DSD 5.6.

 

Der tatsächlich entscheidende Unterschied zwischen dem Nagra HD DAC und dem neuen Nagra Classic DAC ist in der Ausgangsstufe zu suchen. Setzten die Entwickler beim Nagra HD DAC auf eine ausgeklügelte Röhren-Ausgangsstufe, kommt beim kleineren Bruder aus der Nagra Classic Range eine diskret aufgebaute Transistor-Ausgangsstufe zum Einsatz.

 

Der Nagra Classic DAC verfügt über ein integriertes Netzteil, kann aber auch mittels eines 12 V DC Eingangs mit einer Nagra MPS Full Chassis Power Supply aufgerüstet werden.

 

Die Front und das Gehäuse des neuen Nagra Classic DAC präsentiert sich in bewährter Art und Weise in der typischen Design-Sprache des Herstellers. Ein zentral angeordneter Drehgeber, ein dezentes, aber durchaus ausreichend groß dimensioniertes Display sowie ein massiv ausgeführter Drehschalter und ein „Modulometer“ zieren die Front des massiv ausgeführten Gehäuses, das auf speziell für eine optimale Entkopplung ausgelegten Standfüssen ruht.

 

Nagra Classic DAC kaufen

 

Nagra HD DAC D/A-Wandler

Der Wandler

Der Nagra HD DAC wurde mit dem Ziel gebaut, ein digitales Signal in seiner ganzen Echtheit und Unversehrtheit, ohne auch nur die leiseste Veränderung oder Färbung hinsichtlich des Originalklangs einzuführen. Dieses Ziel wurde durch Perfektion erreicht - nie zuvor hat der Klang so ein Niveau an Realismus und Auflösung erfahren.

Alle Perspektiven beachtend, haben die Techniker beim Design und der Exaktheit des HD DAC große Sorgfalt und Umsicht walten lassen. Seine Schaltkreise, die DSD 2X übernehmen ( Direct Stream Digital 128), wurden in Zusammenarbeit mit Andreas Koch, dem Pionier des DSD-Formats, entwickelt. Sie liefern die höchste heutzutage erreichbare Auflösung: 128fach die einer CD und zweimal die einer SACD.

Die Analog-Sektion

Auch die Analog-Sektion ist das Resultat einer superlativen Annäherung an das Thema. Aufgrund der großartigen Qualität der Signale aus den digitalen Wandler-Schaltkreisen, konnten die traditionellen Filter zur Gänze eliminiert werden. Die Konsequenz daraus ist die außerordentliche Natürlichkeit des Klangs. Einige der kritischen Design-Elemente enthalten Ultra-high-Performance-Driver, handgewickelte Transformatoren und eine röhrenbetriebene Ausgangsstufe.

Stromversorgung

Insgesamt gibt es 25 Ultra-low-Noise interne Stromversorgungen, die das Gerät versorgen - indem jedes einzelne Element seine unabhängige reine Versorgungsquelle besitzt. Beim HD DAC kommen 2 eigenständige, externe Netzteile, einer für die digitale Sektion und einer für die analoge zum Einsatz- wobei die digitale und die analoge Sektion gänzlich von einander isoliert sind. Der HD DAC kann idealerweise mit dem Nagra MPS (Multi Power Supply) kombiniert werden - um zu seiner ultimativen Leistung aufzufahren…..

Verbindungsmöglichkeiten

Der Nagra HD DAC ist mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet, die eine Eingliederung in alle häuslichen oder auch professionellen Systeme erlauben. Natürlich ist der HD DAC aufgrund seines Audio USB Eingangs auch vorzüglichst für die Kombination mit dem Computer geeignet - Signale bis zu DSD 128 Format - von PC oder MAC.

Testbericht Nagra HD DAC - HiFi-Records 1/2016

Nagra HD DAC kaufen